Das Orchester

 

Das Kammerorchester Attendorn  

  Logo

Das Kammerorchester Attendorn wurde 1952 als Jugendorchester gegründet und hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem semi-professionellen Streichorchester entwickelt.

 

Die Stimmführer der ersten und zweiten Geigen sind Geigenlehrer aus dem hiesigen Raum, Konzertmeisterin ist seit 2015 die Geigerin Svenja Kohlmann, die als Musikpädagogin und Violinlehrerin an mehreren Musikschulen des Kreises Olpe tätig ist. Das Orchester setzt sich im Übrigen aus guten Hobbymusikern aller Altersklassen zusammen. Seit November 2015 liegt die musikalische Leitung des Orchesters in den Händen von Valid Agayev.

Das Kammerorchester bestreitet 2-3 Auftritte pro Jahr. Neben dem in aller Regel im Herbst stattfindenden Jahreskonzert gestaltet das Orchester Konzerte zusammen mit Chören im Rahmen von Kirchenkonzerten und bietet kleinere Orchestermusiken an verschiedenen Veranstaltungsorten.

Musikalisch liegen die Schwerpunkte in der Musik des Barock und der Frühklassik, aber auch die Musik des 20. Jahrhunderts – vor allem Werke englischer Komponisten bereichern die Programme. Bei den Konzerten wird das Kammerorchester im Bläserbereich durch Berufsmusiker vorwiegend aus der Südwestfälischen Philharmonie unterstützt.

Das Orchester probt ein Mal wöchentlich, und zwar montags in der Zeit von 19.45 – 21.45 Uhr in der Aula des Rivius- Gymnasiums Attendorn, Westwall 48. Neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen. Interessenten können sich gerne mit der Orchestervorsitzenden in Verbindung setzen.

 

Seit 1995 ist das Kammerorchester ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit dem Zweck der „ Förderung und Pflege der Orchester- und Kammermusik“. Alle Orchester- mitglieder sind ehrenamtlich tätig, sodass Konzerteinnahmen und andere Zuwendungen ausschließlich der musikalischen Arbeit des Orchesters zugutekommen.