Nachwuchsdirigent verpflichtet

Gut aufgestellt und hochmotiviert geht das Kammerorchester Attendorn in seine neue Saison, so die Vorsitzende Barbara Wilkmann auf der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Für 2014 hat das Kammerorchester erstmalig einen jungen Nachwuchsdirigenten verpflichtet.  Der gerade 30 Jahre alt gewordene, in Aserbaidschan geborene Valid Agayev steht bereits seit Januar am Dirigentenpult während der  wöchentlichen Proben , um mit dem Kammerorchester Attendorn ein neues Programm unter seiner musikalischen Leitung einzustudieren und am 16. November im Rivius-Gymnasium aufzuführen.

Valid Agayev verbrachte schon seine Schulzeit an einer Schule mit besonderem Schwerpunkt auf der musikalischen Ausbildung und studierte danach Geige an der Musikhochschule  in Baku. Auf den Bachelorabschluss folgte 2008 sein Master of Arts  und schließlich im Jahr 2011 das Konzertexamen für Geige. Seit 2012 studiert Valid Agayev das Fach Dirigieren  an der Musikhochschule in Köln  bei  Professor Michael Luig.

Neben Meisterkursen bei bekannten Musikern spielte Agayev  während seiner Studienjahre in verschiedenen Orchestern mit bekannten Dirigenten wie M. Rostropovitsch, M. Vengerov und V. Spivakov und war langjähriges Mitglied des Aserbaidschanischen Staatlichen Kammerorchesters in führender Position. Er arbeitete als Konzertmeister im Symphonieorchester der Jungen Philharmonie Aserbaidschan,  nahm als Kammermusiker und Solist an Festspielen teil wie z.B. dem „ Young Euro Classic“ und konzertierte u.a. mit dem Orchester von Vladimir Spivakov in New York und Paris.

Jetzt widmet sich Valid Agayev vorwiegend seiner  Ausbildung  im Dirigat an der Musikhochschule in Köln und hat sich gerne bereit erklärt, das Kammerorchester Attendorn in der Saison 2014 zu leiten.  Auf dem Probenplan stehen u.a. Streichersinfonien von Mendelssohn- Bartholdy und C.Ph. E. Bach, die Serenade für Streicher op. 20 von Elgar und als Solokonzert das Konzert für Oboe d´amore und Orchester BWV 1055 von J.S. Bach.  Den Solopart wird der 1988 geborene, ukrainische Oboist Yuriy Khvostov übernehmen.

Neue Musiker mit Interesse, dieses Programm unter dem Dirigat von  Valid Agayev mit einzustudieren, sind dem Orchester herzlich willkommen und können sich gerne mit der Orchestervorsitzenden in Verbindung setzen.

Informationen unter  www.kammerorchester-attendorn.de oder 02722/53344.

Comments are closed.

Post Navigation